Langsam kippt die Stimmung beim Bachelor, denn die Mädels lassen kein gutes Haar mehr aneinander. Fing alles mit Lästereien hinterm Rücken an, droht die ganze Situation nun zu eskalieren, denn Georgina (21) hat so einige Kandidatinnen mit ihren Aussagen richtig gegeneinander aufgewiegelt, die die ganze Sache nun offen ansprechen wollen. Das passt der Läster-Queen aber auch nicht, denn dadurch könnte sie ganz schnell auffliegen.

Obwohl sie selbst am meisten über Jinjin (27) und Katja (26) abgelästert hat, stellte sie das in der letzten Nacht der Rosen gegenüber den beiden ganz anders dar. „Ich war euch beiden gegenüber die ganze Zeit gut gestellt. Nur Anja und Natalie haben sich richtig bei mir über euch ausgelassen und da muss ich ganz ehrlich zugeben, da habe ich mich echt von denen beeinflussen lassen. Die haben gesagt, ihr spielt ein falsches Spiel!“ Doch als Jinjin Anja (27) dann direkt in der großen Runde vor allen Leuten darauf ansprechen wollte, stoppte Georgina sie verzweifelt.

Pass mal auf, mach das nicht, mach das morgen oder so. Die haben doch einfach nur gesagt, dass ihr sie stört und eine billige Tour abgezogen habt. Ich hab keinen Bock den ganzen Abend zu versauen, nicht dass hier irgendjemand im Pool landet. Ich hab dir das gerade anvertraut, nicht damit du jetzt zu ihr hinrennst“, redete sie auf Jinjin ein und meinte danach sogar noch zu den anderen Mädels: „Ich habe gerade die Situation des ganzen Abends gerettet.“

Nun sieht Georgina sogar selbst ein: „Eventuell hätte ich das einfach lassen sollen und gar nicht darüber reden sollen, wer was über wen gesagt hat, das war vielleicht nicht so klug von mir.“ Doch diese Einsicht kommt wohl reichlich spät, denn Jinjin ist sich sicher: „Ich kann mir vorstellen, dass es in den nächsten Tagen ein riesiges Gewitter in der Villa geben wird!“ Wir sind gespannt, wie es beim Bachelor weitergehen und wer bald gar nicht mehr miteinander reden wird!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de