Und es geht wieder einmal los: Der gigantische Mode-Zirkus der New York Fashion Week öffnete diese Woche seine Türen. In erster Linie werden die neuen Kollektionen großer Designer präsentiert, allerdings geht es nicht ausschließlich um Mode. Viele möchten sehen und gesehen werden, Kontakte knüpfen und einfach bei der riesengroßen Mode-Party dabei sein.

Die Front-Rows der Schauen sind traditionell mit hochkarätigen Promis besetzt, die sich die neuen Trends, die Goodie-Bags und das Fashion-Week-Spektakel nicht entgehen lassen wollen. Und so befindet sich zu Zeiten der Mode-Woche meist halb Hollywood in New York. Halb Hollywood? Nein, eine kleine blonde Schauspielerin leistet noch immer erbitterten Widerstand.

Scarlett Johansson (27) fühlt sich zwischen ihren Mode-begeisterten Kolleginnen wohl wie das kleine gallische Dorf in den Asterix-Filmen. Denn sie würde niemals einen Fuß in die Nähe eines Catwalks setzen und ignoriert die Modewoche komplett. Zur US Weekly sagte sie jetzt: „Ihr werdet mich bei keiner Fashion-Show sehen. Ich bevorzuge es viel zurückhaltender“. Obwohl die Schönheit stets toll gekleidet ist und daher durchaus modisch interessiert wirkt, sei ihr der Trubel auf der Fashion Week einfach zu viel. „Mir ist gerade eingefallen, dass das die Zeit des Jahres ist, zu der ich mich vom Lincoln Center fernhalten muss“, fügte sie hinzu und bezog sich dabei auf den Austragungsort der Modenschauen. Wer hätte gedacht, dass die hübsche Scarlett ein echter Mode-Muffel ist!

Scarlett Johansson mit Colin Jost auf der "Avengers: Endgame"-Premiere 2019
Getty Images
Scarlett Johansson mit Colin Jost auf der "Avengers: Endgame"-Premiere 2019
Colin Jost und Scarlett Johansson bei der "Avengers: Endgame"-Weltpremiere im April 2019
Getty Images
Colin Jost und Scarlett Johansson bei der "Avengers: Endgame"-Weltpremiere im April 2019
Scarlett Johansson und Romain Dauriac im Dezember 2016
Getty Images
Scarlett Johansson und Romain Dauriac im Dezember 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de