Ach Stella! Es ist wirklich schade, dass sich eine Frau mit so viel modischem Talent, ja eine erfolgreiche Designerin, immer wieder in so ungünstigen und zum Teil unförmigen Klamotten zeigt. Und das, wo Stella McCartney (40) doch dafür bekannt ist, mit ihren Kleidern aus jeder Frau die optimale Figur herauszuholen. Sei es wie bei Kate Winslet (36), der ihr zweifarbiges Dress eine schmale Silhouette zaubert, oder wie bei Kate Moss (38), der das schwarze Minikleid mit den hautfarbenen Einnähungen eine kurvigere Figur schummelt.

Hätte sich die Designerin für die Präsentation ihrer neuen Kollektion bei der London Fashion Week doch lieber in eines dieser Kleider geworfen! Stattdessen trug sie ein dunkelblaues Kleid aus einem steifen Stoff. Wenn Stella zum Posieren die Hände in die Taschen steckte, blähte sich dieses derartig auf, dass es den Anschein erweckte, die 40-Jährige hätte ein riesiges Hinterteil - was, wie wir ja wissen, überhaupt nicht stimmt. Von vorne sah das Ensemble aus dem im Hüftbereich weit geschnittenen Kleidchen, schwarzen Pumps und einer goldenen Clutch ja ganz entzückend aus, die Seitenansicht überzeugt aber leider nicht wirklich!

Stella McCartney in New York
Getty Images
Stella McCartney in New York
Die Royal-Family 2018: Charles, Camilla, Andrew, Queen Elizabeth, Meghan, Harry, William und Kate
Getty Images
Die Royal-Family 2018: Charles, Camilla, Andrew, Queen Elizabeth, Meghan, Harry, William und Kate
Kendall Jenner und Hailey Baldwin
Getty Images
Kendall Jenner und Hailey Baldwin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de