„Do you like what you see?“ Na, ganz sicher! The Voice of Germany-Siegerin Ivy Quainoo (19) kratzt verdächtig an der Charts-Spitze! Nur noch Michel Teló (31) steht ihr mit „Ai Se Eu Te Pego“ im Weg.

Mit einem großartigen Neueinstieg auf Platz 2 der deutschen Single-Charts zeigt die Sängerin, dass sich die Teilnahme am neuen Castingformat von Pro Sieben/Sat.1 wirklich gelohnt hat. Zwar hätten sich die Promiflash-Leser im Voting kurz nach dem Finale einen anderen Gewinner gewünscht, doch scheint es, als habe sich die gesamtdeutsche Hörerschaft inzwischen mit Titel und Interpretin angefreundet. Damit liegt Ivy vor X Factor-Sieger David Pfeffer (29) der Ende letzten Jahres mit seinem Song auf Platz 10 Einzug hielt.

Auf Facebook freute sich die 19-Jährige: „Eine neue Woche beginnt und ich bin in den Top 10 der deutschen Single Charts auf Platz 2! Was für ein Start! :D Ich freue mich, danke euch!“ Wir freuen uns natürlich auch für die süße Abiturientin mit der tollen Stimme. Aktuell arbeitet Ivy an ihrem ersten Album und hat daran viel Freude: „Die Arbeit im Studio ist intensiv, aber macht mir unheimlich viel Spaß! Musik, Musik, Musik...Ich freue mich auf das Album!“ Na, wenn sie damit nicht auch die Album-Charts stürmen kann... Viel Erfolg!

Ivy Quainoo mit The BossHoss bei "The Voice of Germany", 2012
Getty Images
Ivy Quainoo mit The BossHoss bei "The Voice of Germany", 2012
Die "The Voice of Germany"-Jury 2018
Getty Images
Die "The Voice of Germany"-Jury 2018
Mark Forster und Lena Meyer-Landrut im März 2016
Clemens Bilan/Getty Images
Mark Forster und Lena Meyer-Landrut im März 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de