Die offiziell verkündete Trennung von Matthias Schweighöfer (30) und seiner Ani (28) war DAS Thema des gestrigen Tages. Wie der Schauspieler selbst meldete, ist es den beiden nicht gelungen, ihre Beziehung zu erhalten. Die gemeinsame Zeit war einfach zu knapp bemessen. Ihrer kleinen Tochter Greta (2) zu Liebe soll ein Rosenkrieg jedoch ausbleiben.

Wenn man nun Matthias' neuesten Twitter-Eintrag ließt, ist an hässliche Worte und Schuldzuweisungen in der Öffentlichkeit gewiss nicht zu denken. Er schrieb: „Leute schlaft gut. I Miss my Woman. Kuss“. Was genau es mit diesen lieben Worten auf sich hat, weiß wohl nur der Verfasser allein. Feststeht, dass er seine Ani trotz Trennung noch sehr zu mögen und zu vermissen scheint - durchaus verständlich, schließlich haben sie acht Jahre lang ihr Leben miteinander geteilt. Bereut er den Entschluss etwa? Oder meint der vielbeschäftigte Schauspieler und Regisseur mit diesem Tweet etwa seine Tochter?

Dem Satz nach zu urteilen, ist bei Matthias und Ani vielleicht sogar ein Liebes-Comeback denkbar... Wir sind gespannt, wie es bei den beiden weitergeht, und halten euch natürlich auf dem Laufenden.

Moderator Joko Winterscheidt und Schauspieler Matthias Schweighöfer 2015 in München
Dominik Bindl/Getty Images
Moderator Joko Winterscheidt und Schauspieler Matthias Schweighöfer 2015 in München
Matthias Schweighöfer, Schauspieler und Produzent
Matthias Nareyek/Getty Images for Babelsberg
Matthias Schweighöfer, Schauspieler und Produzent
Matthias Schweighöfer beim Vorentscheid des "Eurovision Song Contest 2017"
Sascha Steinbach/Getty Images
Matthias Schweighöfer beim Vorentscheid des "Eurovision Song Contest 2017"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de