Die 15 besten DSDS-Kandidaten stehen nun fest, denn in der gestrigen Recall-Sendung wurden die letzten fünf Talente für die Liveshow am kommenden Samstag ermittelt. Eine Person konnte sich allerdings nicht wirklich über das von der Jury überreichte Ticket zur weiteren Teilnahme an dem Wettbewerb freuen: Der 16-jährige Daniele Negroni (16).

Dieser hat bei der Castingshow nicht nur schon gesanglich viel erlebt und einen traumhaften Aufenthalt auf den Malediven gehabt, sondern in seinem Mitstreiter Robin Lau (17) auch einen echten Freund gefunden. Die zwei hingen viel zusammen ab, konnten sich alles erzählen und sahen sich keineswegs als Konkurrenz. Dass sie aber sehr wohl Konkurrenten sind, wurde ihnen spätestens bei der letzten Ticketvergabe klar, als sie gemeinsam vor die Jury treten mussten.

Wie dieser Moment ausging, ist ja klar, für Robin hat es am Ende nicht gereicht. In Tränen brach seltsamerweise aber nur Daniele aus. Der junge Bursche musste sogar das anschließende Interview abbrechen, weil er kaum ein Wort herausbrachte. Nur so viel: „Da vorne zu stehen, war wie der Tod.“ Robin war dagegen etwas aufgebracht und kommentierte die vorherige Situation folgendermaßen: „Wir sind wie beste Freunde und dann lassen sie uns beide da vorne hin. Voll für den A**ch!“

Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de.

Pietro Lombardi und Dieter Bohlen in der DSDS-Mottoshow am 6. April
Getty Images
Pietro Lombardi und Dieter Bohlen in der DSDS-Mottoshow am 6. April
Lukas Kepser während der ersten Mottoshow von DSDS 2019 in Köln
Getty Images
Lukas Kepser während der ersten Mottoshow von DSDS 2019 in Köln
Oana Nechiti, Pietro Lombardi und Dieter Bohlen in der 1. DSDS-Mottoshow 2019
Getty Images
Oana Nechiti, Pietro Lombardi und Dieter Bohlen in der 1. DSDS-Mottoshow 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de