Kaum zu glauben, dass diese gezeigte Kollektion auf der Mailand Fashion Week von derselben Dame abstammt, die erst vor kurzem quietschend bunte Blütenprints und enge Stretchkleider gemeinsam mit dem schwedischen Moderiesen H&M auf den Markt gebracht hat.

Die Rede ist von keiner Geringeren, als der wohl blondesten Modeschöpferin aller Zeiten: Donatella Versace (56). Mit Kruzifixen und metallischen Kleidern erschuf die italienische Modedesignerin scheinbar ihre ganz eigene Interpretation einer modernen Jeanne D'Arc (†19). Warum auch nicht, schließlich ist die damalige Jungfrau von Orléans nicht nur die Heilige der katholischen und anglikanischen Kirche, sondern gilt auch als die französische Nationalheldin. Mit symmetrischem Pony und schwarzen Netzstiefeln erinnerten besonders die Kleider in Metall-Optik an Ritterrüstungen und Kettenhemden mit Glam-Faktor. Für den nötigen Farb-Kick sorgten vor allem die gelben Korsagen und Mäntel, die durch ihre ausgestellte Schnittführung beeindruckten.

Wir sind uns sicher, diese Kollektion findet nicht nur bei den Gothic-Anhängern der 90er absoluten Anklang.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de