Obwohl sie zwar in diesem Jahr in noch keinem Film mitgewirkt hat, spielte Jennifer Lopez (42) bei der diesjährigen Oscarverleihung eine der Hauptrollen. Sie präsentierte gemeinsam mit Cameron Diaz (39) die Vergabe des Awards für das beste Kostümdesign und mit ihrem weit ausgeschnittenes Kleid des Designers Salvatore Ferragamo zog sie alle Blicke auf sich. Doch was sagt ein Experte zu ihrem gewagten Kleid? Der erfolgreiche deutsche Modedesigner Harald Glööckler (46) verriet nun gegenüber Promiflash, was er von JLos Outfit hält und nahm ihre Robe genauer unter seine geübte Lupe.

Der exzentrische Modeschöpfer, der selbst Abendroben designt, findet grundsätzlich Gefallen am Kleid der Latina. Allerdings sei es für sie nicht optimal gewählt. Glööckler stellte fest: „Ein sehr schönes Kleid, allerdings kaum ein guter Griff für Jennifer Lopez“. Die Passform stimme einfach nicht. „Man hat das Gefühl, sie hätte sich in das Kleid der großen Schwester gestürzt. Irgendwie sitzt das Dekolleté zu tief, man möchte das Kleid ständig zehn Zentimeter hochziehen und die Brust wird plattgedrückt“, kritisierte der bunte Modemacher.

Die hübsche Sängerin habe somit zwar bei ihrem Auftritt nicht das perfekte Outfit getragen, gleiche das aber durch ihre zauberhafte Ausstrahlung wieder aus. Am Ende sah die Mama von Zwillingen also trotz Fashion-Flop toll aus. Und das schafft schließlich auch nicht jeder!

Alex Rodriguez und Jennifer Lopez im August 2018
Getty Images
Alex Rodriguez und Jennifer Lopez im August 2018
Jennifer Lopez und Ben Affleck, 2003
Kevin Winter/Getty Images
Jennifer Lopez und Ben Affleck, 2003
Jennifer Lopez und Alex Rodriguez auf der Weltpremiere von "Second Act" 2018
Getty Images
Jennifer Lopez und Alex Rodriguez auf der Weltpremiere von "Second Act" 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de