Star Trek-Fans müssen sich noch etwas gedulden, wenn sie auf den legendären Todfeind Khan von dem berühmten Captain James T. Kirk warten. Bei dem zweiten Teil des Prequels für den Science-Fiction-Klassiker um das Raumschiff Enterprise von Regisseur JJ Abrams (45), wird der Bösewicht allerdings, wie zuvor gehofft, nicht auftauchen. Jedenfalls wird es immer unwahrscheinlicher.

Als neuer Bösewicht kommt der aus der Serie Sherlock Holmes bekannte Darsteller Benedict Cumberbatch (35). Eigentlich hatte man zuerst Benicio del Toro (45) die Rolle des Schurken angeboten und da dieser durch sein südländisches Aussehen doch sehr stark an den bekannten Khan erinnerte, waren die Speukaltionen natürlich groß. Allerdings lehnte dieser die Rolle ab und es musste jemand neues gefunden werden. Benedict, der auch gerade für Peter Jacksons (50)[Artikel nicht gefunden] in Neuseeland dreht, wird sicherlich nicht lange gezögert haben. Neue Bilder zeigen ihn im Kampf mit Zachary Quinto (34) alias Mr. Spock. Doch auch diese Fotos lassen nicht erkennen, welchen Charakter er spielt, denn soll es sich dabei um jemand bekanntes handeln. Bei JJ Abrams ist allerdings nichts ausgeschlossen. So kann man auch mit einem vollkommen anders aussehenden Khan rechnen. Etwas gedulden müssen sich die Fans also doch noch.

Beruhigend ist allerdings zu wissen, dass Chris Pine (31) wieder als James T. Kirk und Karl Urban (39) als McCoy die Enterprise-Crew bereichern werden. Einen Titel hat der Film noch nicht, aber dafür schon einen amerikanischen Starttermin, der auf den 17. Mai 2013 datiert ist.

Der "Star Trek"-Cast
Getty Images
Der "Star Trek"-Cast


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de