Im nächsten Jahr kommt der Mann aus Stahl wieder in die Kinos und damit wird es die sechste Verfilmung des erfolgreichen und sehr beliebten DC-Comics um den Helden „Superman“ geben. In den 30er Jahren schuf der US-Amerikaner Jerry Siegel (†81) zusammen mit Joe Shuster (†78) den Mann mit dem roten Umhang und den vielen Muskeln. Danach gab es einige Fernsehserien und Filme. Seit einiger Zeit macht sich nun Regisseur Zack Snyder (45) daran, einen weiteren Streifen zu drehen.

Die Hauptrolle des Clark Kent übernimmt diesmal „The Tudors“- Darsteller Henry Cavill (28) und den Superschurken spielt Michael Shannon (37), den man bereits aus „Bad Lieutenant: Port of Call New Orleans“, „13“ oder „Zeiten des Aufruhrs“ kennt. Letzterer meldete sich nun im Internetmagazin Total Film zu Wort und plauderte ein wenig über seinen Charakter. Als Erzschurke Genereal Zod wird er natürlich Superman das Leben schwer machen. Sehen konnte man die Rolle bereits in älteren Filmen wie den 1980 erschienenen „Superman II“. Damals wurde er vom englischen Darsteller Terence Stamp (73) gespielt. Michael Shannon hat sich vorgenommen, seine Rolle, nur weil sie der Todfeind Clark Kents ist, nicht unsympathisch werden zu lassen. So verriet er: „Er ist eigentlich überhaupt kein so angsteinflößender Typ. Er versucht nur seinen Job, wie jeder andere auch, zu machen.“ Natürlich beinhaltet nicht jeder Job gleich, dass man einen anderen Planeten besetzt. Michael ist selbst von seinem Charakter beeindruckt: „Manche werden ihn hassen, manche werden ihn lieben. Ich habe ihn jedenfalls gern. Ich respektiere ihn.“ Sogar einen kleinen Satz von Zod gegenüber Superman konnte man dem Darsteller entlocken: „Ist dir klar, dass das Universum stetig schrumpft, Superman?“

Auch der andere Cast kann sich wirklich sehen lassen. So verkörpert Amy Adams (37) Lois Lane, Kevin Costner (57) wird zu Jonathan Kent, Diane Lane (47) spielt Martha Kent, Russell Crowe (47) wird zu Jor-El und als leibliche Mutter von Superman darf Ayelet Zurer (42) vor die Kamera. In weiteren Nebenrollen kann man noch Laurence Fishburne (50) als Perry White und Christopher Meloni (50) als Colonel Hardy sehen. Gedreht wird im Übrigen in den USA und Kanada. In die Kinos kommt der Blockbuster dann vermutlich am 13 oder 14. Juni 2013.

Jennifer Garner und Ben Affleck, Schauspieler
Getty Images
Jennifer Garner und Ben Affleck, Schauspieler
Amy Adams bei den Emmy Awards, 2019
Frazer Harrison/Getty Images
Amy Adams bei den Emmy Awards, 2019
Kevin Costner bei der Premiere von "Highwaymen" in Madrid
Getty Images
Kevin Costner bei der Premiere von "Highwaymen" in Madrid


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de