Auch heute Abend müssen sich die verbliebenen neun Kandidaten bei Deutschland sucht den Superstar wieder dem Urteil der Jury stellen. Auf der Tagesordnung der 2. Mottoshow stehen diesmal die Partythits. Und da darf natürlich auch der derzeitige Fetenkracher Nummer 1 nicht fehlen. Kristof Hering (23) performte gerade den brasilianischen Hüftenshaker „Ai Su Eu Te Pego “ von Michel Teló (30). Und da fiel auf, dass der Superstar-Anwärter seinem Vorbild nicht nur in Sachen Gesang in nichts nachsteht, sondern auch optisch so einiges mit dem Star gemeinsamen hat.

Passender hätte der Song gar nicht sein können, den der 23-Jährige heute für Dieter (58) und Co. und natürlich sein Publikum performte. Nicht nur, dass das Lied perfekt zum Motto passte – als die Scheinwerfer angingen meinte man doch für kurze Zeit der brasilianische Topstar stünde höchstpersönlich auf der Bühne. Das verschmitzte Grinsen, die blitzenden Augen und die Lebensfreude, die beide auf der Bühne versprühen, sind ihnen gemein. Und Kristof braucht den Vergleich mit südamerikanischen Hitmaker nicht zu scheuen. Auch die Juroren waren begeistert. „Ich hab´s genossa, genossa“, lobte da auch Jury-Präsident Bohlen. Im Gegensatz zu den Promiflash-Lesern waren sich die drei einig: Kristof gehört in die nächste Runde.

Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de.

Angelina Mazzamurro und Lukas Kepser nach der ersten Mottoshow von DSDS 2019
Getty Images
Angelina Mazzamurro und Lukas Kepser nach der ersten Mottoshow von DSDS 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de