Er schnitt einem Elefanten den Schwanz ab und posierte stolz mit diesem und seinem Jagdmesser. Er tötete nur zum Vergnügen Krokodile, Wasserböcke und Büffel. Donald Trump Jr. (34), Sohn von Multimilliardär Donald Trump (65), macht sich derzeit - verständlicherweise - sehr unbeliebt bei Tierfreunden, denen beim Anblick der kürzlich aufgetauchten Bilder, die den Jungunternehmer mit seinen Jagd-Trophäen zeigen, das Herz blutet.

Donald und sein Bruder Eric waren im vergangenen Jahr gemeinsam auf Safari in Simbabwe/Afrika und erlegten dort viele exotische Tiere. Donalds grausames Hobby und Aussagen wie: „Ja, ich habe diese Tiere getötet und bin stolz darauf“, sorgen nun dafür, dass die Tierschützer weltweit Sturm laufen und ihn unter anderem als „erbärmlich blutrünstigen Idioten“ bezeichnen.

Einsicht ist bei dem leidenschaftlichen Jäger nicht zu erkennen. Er verteidigt sich vielmehr damit, dass das Töten nicht umsonst war, da er mit dem Fleisch die Dorfbewohner ernährte, die so etwas nicht sehr oft vorgesetzt bekommen. Außerdem gehören die erlegten Tiere ja nicht zu den vom Aussterben bedrohten Arten. Zudem verkündete er via Twitter: „Ich habe nichts Falsches getan. Es ist ein Spiel. Ich bin ein Jäger und ich entschuldige mich nicht dafür.“

Auch Immobilien-Tycoon Donald Trump scheint hinter dem blutigen Hobby seiner Söhne zu stehen. Gegenüber TMZ erklärte er: „Meine Söhne lieben das Jagen. Sie sind Jäger und sehr gut darin. Ich bin kein Freund davon und überrascht, dass sie es mögen“, und fügte hinzu: „Ich weiß, dass alles was sie getan haben zu 100 Prozent in Ordnung ist im Sinne der Jägerschaft“. Lieber Herr Trump, dass dieses Freizeitvergnügen alles andere als in Ordnung ist, versteht sich doch wohl von selbst! Für alle, die sich ein Bild von den grausamen Taten machen wollen, gibt es nun hier die Fotos - aber Achtung, die sind wirklich nichts für schwache Nerven.

Barron, Donald und Melania Trump in Washington, November 2019
Getty Images
Barron, Donald und Melania Trump in Washington, November 2019
Die Trump-Familie vor dem Weißen Haus in Washington D.C. im August 2020
Getty Images
Die Trump-Familie vor dem Weißen Haus in Washington D.C. im August 2020
Kanye West und Donald Trump im Oktober 2018 in Washington
Getty Images
Kanye West und Donald Trump im Oktober 2018 in Washington


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de