Begegnungen mit dem Ex kurz nach der Trennung sind meistens irgendwie unangenehm. Katy Perry (27) flüchtete jetzt aus einem Londoner Nachtclub, um ein Zusammentreffen mit Noch-Ehemann Russell Brand (36) aus dem Weg zu gehen.

Die Sängerin feierte mit ihren Freunden im „Mahiki“ beim Karaoke, als ihr zugetragen wurde, dass ihr Ex auf dem Weg wäre, dieselbe Location aufzusuchen. Wie die Zeitung Metro berichtet soll Katy daraufhin den Club verlassen haben. „Sie wollte dort singen, wo gewöhnlich ihre beste Freundin Rihanna auch singt, wenn sie in der Stadt ist. Katy hatte einen großartigen Abend, rannte aber zur Tür hinaus, als ihr ein Kumpel mitteilte, dass Russell dort aufschlagen will“, erzählte ein vermeintlicher Insider, „Sie wollte ein peinliches Zusammentreffen vermeiden und bat alle, mit ihr in einen Club in Chelsea zu wechseln.“

Die ganze Aufregung hätte sich Katy jedoch sparen können, denn Russell befand sich an dem besagten Abend gar nicht in der britischen Hauptstadt, sondern in den Staaten, wo er am Wochenende wegen eines öffentlichen Ausrasters und Sachbeschädigung festgenommen worden war. Inzwischen kam er gegen eine Kaution von 5.000 US-Dollar wieder auf freien Fuß.

Lionel Richie, Katy Perry und Luke Bryan
Getty Images
Lionel Richie, Katy Perry und Luke Bryan
Katy Perry und Taylor Swift im Januar 2010
Larry Busacca/Getty Images for NARAS
Katy Perry und Taylor Swift im Januar 2010
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Getty Images
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de