Unter dem typischen Heimatmusiker stellen sich die meisten wohl einen in die Jahre gekommenen, Trachten tragenden Musikanten vor, der auf seinem Schifferklavier von der großen Liebe singt. Der diesjährige Preisträger des Echos in der Kategorie Volksmusik wirft sich zwar auch gerne mal in seine Lederhose, mit den Klischees des Genres hat Andreas Gabalier (27) trotzdem nur wenig gemein. Sein Song „I sing a Liad für di“ avancierte zum Party-Hit, der sich besonders bei Jugendlichen großer Beliebtheit erfreut.

Was ist das Erfolgsgeheimnis des Künstlers? „Es ist einfach keine Volksmusik. Ich glaube, es gibt keine Schublade, in der man mich hätte nominieren können. Es ist Volks-Rock'n'Roll und ich glaub, dass es deswegen auch bei der Jugend so zündet“, so der Star im Promiflash-Interview. Nach seinem Echo-Gewinn geht es für den Rebellen unter den Volksmusikern erst richtig los. „Erstmals nach zweieinhalb Jahren Musikmachen kommt jetzt die erste eigene Solo-Tournee durch Österreich mit dem Versuch, dort die größten Stadthallen zu füllen“, freut sich der charmante Sänger. Während er in Österreich schon langer ein großer Star ist, hofft er, auch hierzulande die Chartleiter bald bis ganz nach oben klettern zu können.

Dank der Verleihung des deutschen Musikpreises hofft er, seine Fan-Base erweitern zu können. „Ich hoffe doch stark, dass ich ab jetzt öfter in Deutschland sein werde. Wenn es schon einen Echo gibt, dann gibt es scheinbar schon so viele Fans, dass wir ganz bestimmt nächstes Jahr auf Tour kommen“, so der Volks-Rocker gegenüber Promiflash.

Für alle, die Andreas bisher noch nicht so gut kennen, gibt es hier seinen Gute-Laune-Song:


Andreas Gabalier und Echo 2012WENN
Andreas Gabalier und Echo 2012
Andreas GabalierUniversal Music
Andreas Gabalier
Andreas GabalierUniversal Music
Andreas Gabalier
Andreas GabalierUniversal Music
Andreas Gabalier


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de