Wie wir euch bereits berichteten, hat Charlie Sheen (46) für seine neue Sitcom „Anger Management“ eine ganz besondere Person verpflichtet: Nämlich quasi sein weibliches Ich! Denn mit Brett Butler (54) steigt eine Schauspielerin ein, die eine Vergangenheit hat, mit der sich Charlie wohl nur zu gut auskennt! Die Parallelen der beiden sind wirklich erschreckend, denn beide spielten in einer Sitcom von Chuck Lorre (59) mit und wurden letztendlich gefeuert, da ihr Verhalten ein Weiterdrehen quasi unmöglich machte.

So verfielen beide zum Beispiel der Drogensucht, und während uns die Eskapaden von Charlie wohl noch allzu gut in Erinnerung sind, sorgte Brett Butler unter anderem damit für Schlagzeilen, dass sie hinter den Kulissen ihrer Serie „Grace Under Fire“, in der sie eine alleinerziehende Mutter spielte, ihrem Serien-Sohn, gespielt von dem damals zwölfjährigen Jon Paul Steuer (28), ihre nackten Brüste zeigte! Gerüchten zufolge nahm seine echte Mutter ihn nach diesem Trauma sofort aus der Show.

Nachdem allerdings zuerst Chuck Lorre wegen Auseinandersetzungen mit Brett entlassen wurde, musste sie schließlich auch selbst gehen und rutschte danach, genau wie Charlie, in ein tiefes Loch. Nach mehreren Entzugsversuchen war sie am Ende vollkommen pleite und sogar obdachlos! Nun bekommt sie von Charlie Sheen jedoch eine neue Chance, vielleicht ja auch, weil ihm ihr Schicksal irgendwie bekannt vorkommt!

Nikki Nelson / WENN.com
Charlie SheenAKM-GSI / Splash News
Charlie Sheen
Chuck LorreWENN
Chuck Lorre


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de