Seit Anfang des letzten Jahres sind sie unzertrennlich: Justin Bieber (18) und Selena Gomez (19) nahmen gemeinsam an der Vanity Fair Party 2011 teil und zeigten der ganzen Welt, dass die Gerüchte stimmten: Sie sind ein Paar! Seitdem sind sie ständig im Fokus der Medien – was aber nicht weiter schlimm ist, zumindest für Justin, denn der will seine Liebe zur Schauspielerin und Sängerin Selena nicht verstecken.

Da es nun also schon seit über einem Jahr so rund läuft, haben sich die Gefühle zwischen Biebs und Sel offenbar bewährt. Und der Kanadier weiß auch, was der beste Weg ist, um einen Konflikt zu beenden und ein guter „Boyfriend“ zu sein. Es ist ein merklich einfaches Mittel, wie er E! News erzählte: „Um einem Mädchen ein wirklich guter fester Freund zu sein, muss man Geduld haben. Und es ist doch so: Als Mann hast du im Streit sowieso immer unrecht, davon sind die Mädels überzeugt. Also muss man einfach 'Entschuldigung' sagen, wenn es einmal schwierig wird!“ So geht das also, Mann muss auch einfach einmal nachgiebig sein. Zumindest für Justin funktioniere das ganz super, lachte er im Interview.

Überhaupt hat der Gute momentan viel zu lachen: Nur wenige Stunden nach der Veröffentlichung seiner Single „Boyfriend“ wurde er mit Twitter-Nachrichten überhäuft, sämtliche Webseiten und Blogs schwärmten von dem neuen Sound und die Fans waren sowieso einmal mehr total „verbiebert“! Der Justin weiß eben wirklich, was ein „Boyfriend“ haben muss – ob nun in echt oder als Track.

Selena Gomez und Justin Bieber auf den American Music Awards 2011
Jason Merritt/Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber auf den American Music Awards 2011
Selena Gomez und Justin Bieber 2012 in Hollywood
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber 2012 in Hollywood
Selena Gomez und Justin Bieber, 2012
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber, 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de