Eigentlich müsste Kristin Cavallari (25) geradezu überschäumen vor Glück. Ihre Verlobung mit Jay Cutler (28) ist wieder aktuell und ihr erstes Baby ist bereits auf dem Weg. Doch während sie privat eigentlich gerade auf Wolke 7 schweben müsste, kriselt es familientechnisch zurzeit an anderer Front. Neuesten Berichten zufolge musste das Haus der Cavallaris in Laguna Beach zwangsversteigert werden.

Wie die Website TMZ meldet, war Kristins Vater Dennis mit den Hypothekenzahlungen in Rückstand geraten, sodass die Bank letztlich kurzen Prozess machte und das Anwesen bei einer öffentlichen Auktion im letzten Monat für 6,1 Millionen US-Dollar unter den Hammer brachte. Ein wahrer Schnäppchenpreis, wenn man bedenkt, dass die Villa im Jahr 2009 noch mit 13,95 Millionen gelistet war, und ein herber Schlag für Kristins Familie, hatten sie doch bereits mehr als 7 Millionen Dollar an Raten abgezahlt.

Das imposante Anwesen umfasst fünf Schlafzimmer, fünf Badezimmer, einen Infinity Pool, eine Sauna, einen Weinkeller und einen Yoga-Raum sowie einen unglaublichen Ausblick auf den Pazifischen Ozean. Sicherlich ein schmerzlicher Verlust für die Familie Cavallari.

Kristin Cavallari im Januar 2019
Getty Images
Kristin Cavallari im Januar 2019
Kristin Cavallari beim iHeartRadio Music Festival 2018
Sam Wasson/Getty Images for iHeartMedia
Kristin Cavallari beim iHeartRadio Music Festival 2018
Kristin Cavallari bei den Emmy Awards im September 2018
Neilson Barnard/Getty Images
Kristin Cavallari bei den Emmy Awards im September 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de