Sie gilt als die britische Antwort auf Burlesque-Künstlerin Dita von Teese (39): Beatrix von Bourbon (27) lautet ihr nicht weniger versprechender Name. Und weil Beatrix findet, dass auch sie mit ihren Burlesque-Künsten zu großem Ruhm gelangen sollte, nahm sie vor einigen Tagen am Casting für die englische Version vom Supertalent teil. Doch nicht alle Zuschauer von Britain's Got Talent waren von der freizügigen Darbietung der Tänzerin begeistert, wie dailymail.com berichtet. Eigentlich begann alles ganz harmlos: Bekleidet mit einem feuerroten Kleid, das einer Uniform glich, betrat sie auf golden glitzernden High Heels die Bühne. Doch dann entledigte sie sich rasch aller überflüssiger Textilien.

Die Zuschauer hatten nun nicht nur freien Blick auf ihren Popo, sondern auch auf ihre vom goldenen BH befreiten Brüste. Auf denen befanden sich allerdings noch so genannte Nippel-Quasten - der Sender reagierte trotzdem in Sekundenschnelle und verpasste ihren Brüsten zwei goldene Sterne. Das Problem daran: Die Sendung wurde vor 21 Uhr ausgestrahlt und noch während Beatrix auf der Bühne stand, gingen die ersten Beschwerden beim Sender ein, die natürlich ernst genommen werden, weshalb die so genannten „Watchdogs“ in Zukunft genauer auf der Lauer liegen werden. Schließlich handelt es sich hierbei um eine Familien-Sendung. Juror Simon Cowell (52) hingegen war schwer begeistert und sagte: „Du bist die britische Version von Dita Von Teese und ich werde dich unterstützen. Hast du vielleicht noch einen zweiten Song?“ Mal sehen, wie weit es Beatrix in der Casting-Show schaffen wird.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de