Eigentlich hatte ihr geheimes Treffen eben auch genau das bleiben sollen: ein Geheimnis. Doch findigen Paparazzi blieb der nächtliche Besuch von sexy Rihanna (24) bei Neu-Single Ashton Kutcher (33) nicht verborgen. Und vor allem Kutcher erfreut es gar nicht, dass sein kleines Stelldichein mit der hübschen Sängerin doch an die Öffentlichkeit gelangte.

„Er kann es einfach nicht fassen“, wusste jetzt ein Insider gegenüber der amerikanischen Ausgabe des OK!-Magazins zu berichten. Gleich, nachdem er erfahren hatte, dass etwas in den Medien durchgesickert war, soll er sie angerufen und ihr verständlich gemacht haben: „Ich vertraue dir nicht!“ Damit sei die Sache für ihn beendet gewesen. Ashton hatte die Angelegenheit diskret behandeln und kein Aufsehen erregen wollen. „Als Rihanna zu ihm kam, hatte sie ihm nicht erzählt, dass sie von Paparazzi fotografiert worden war“, erklärte die Quelle weiter. „Er hatte darauf bestanden, dass sie ganz sicher geht, dass ihr niemand folgt und so wie er das sieht, hat sie es versaut oder – und das wäre noch schlimmer – sie hat die Fotografen selbst auf sie angesetzt.“

Doch Letzteres soll die barbadische Schönheit vehement bestreiten. „Sie war total beleidigt, dass Ashton das von ihr denkt“, heißt es da, „sie ist auf ihn losgegangen und hat ihn verdächtigt, die Presse benachrichtigt zu haben. Ihrer Meinung nach würde er mehr von ihrer Affäre profitieren können, als sie selbst.“ Inzwischen wird dem Noch-Ehemann von Demi Moore (49) bereits eine Liebelei mit Ex-Serie-Kollegin Mila Kunis (28) nachgesagt.

Ashton Kutcher und Mila Kunis
Getty Images
Ashton Kutcher und Mila Kunis
Ashton Kutcher und Mila Kunis im August 2018 in Los Angeles
Getty Images
Ashton Kutcher und Mila Kunis im August 2018 in Los Angeles
Chris Brown und Rihanna bei den Grammys 2013
Getty Images
Chris Brown und Rihanna bei den Grammys 2013


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de