Es ist fast immer noch nicht zu glauben, dass Angelina Jolie (36) und Brad Pitt (48) sich nach all den Jahren der permanenten Gerüchte nun tatsächlich entschlossen haben, zu heiraten. Ein geheimer Antrag in der Weihnachtszeit machte das Glück des Paares perfekt. Doch von Brangelinas Verlobung war nicht nur die Öffentlichkeit überrascht, auch Angies Vater, Jon Voight (73), wusste nichts von den romantischen Plänen seiner Tochter.

Natürlich war sein Verhältnis zu Angelina viele Jahre ziemlich angespannt, doch bereits seit knapp fünf Jahren verstehen sie sich wieder gut, sodass es keinen offensichtlichen Grund gibt, warum die Schauspielerin ihn nicht hätte einweihen wollen. Doch sie und Brad hielten die Angelegenheit ja eh eine ganze Weile unter Verschluss und wollten wohl nur im engsten Familienkreis die neue Entwicklung genießen. Und Jon nimmt es seiner Tochter nicht übel, dass sie ihm noch nicht viel erzählt hat, sondern freut sich für sie. „Es ist ein sehr schöner Gedanke. Wenn sie glücklich sind – wenn sie eine Hochzeit haben werden – ist das wunderbar“, erklärte der Schauspieler gegenüber Us Weekly. Obwohl die Verlobung nun allgemein bekannt ist, weiß Jon weiterhin nicht viele Details von dem, was Brangelina für den großen Tag geplant haben: „Sie haben mir keinen großen Einblick gegeben. Ich kann mich nicht wirklich darauf verlassen, was die Leute sagen. Die Zeitungen und Zeitschriften machen ihr eigenes Ding, deshalb muss ich warten, bis mir Angie etwas verrät.“

Sicher wird Jon Voight noch früh genug alles erfahren, was seine Tochter und sein Schwiegersohn in spé vorhaben. Spätestens, wenn er als geladener Gast der romantischen Trauungszeremonie beiwohnen darf.

Angelina Jolie und Brad PittWENN
Angelina Jolie und Brad Pitt
Angelina Jolie und jon voightWENN
Angelina Jolie und jon voight
Angelina JolieWENN
Angelina Jolie


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de