Die Mutmaßungen und das Rätselraten haben ein Ende. Es steht nun endlich fest, wer die Moderation des Deutschland sucht den Superstar-Ablegers DSDS Kids übernehmen wird. Es handelt sich dabei nicht etwa um Marco Schreyl (38), der bei dem Pendant für die älteren Teilnehmer durch den Abend führt, sondern um einen absoluten Newcomer: Daniel Aßmann (28)!

Wie DWDL.de berichtet, wird der 28-Jährige die Sendung, die nur eine Woche nach dem großen DSDS-Finale anläuft, übernehmen. Allerdings ist der Moderator noch ein fast unbeschriebenes Blatt. Seine Karriere begann er mit einer Ausbildung bei SuperRTL, moderierte danach bei GIGA Digital, bei ProSieben und in Web-Shows. Folgt nun der große Durchbruch bei RTL? „Ich bin DSDS–Fan der ersten Stunde – damals noch mit Michelle Hunziker (35) als Moderatorin. Eine Unterhaltungssendung zu moderieren war schon immer mein Traum. Zudem ist es eine spannende Herausforderung mit Kindern zu arbeiten, denn die sind immer ehrlich und sagen noch, was sie denken. Mein Wunsch ist es mit 'DSDS Kids' wieder ein Familienprogramm zu machen, wo alle - wie auch ich damals mit meiner Familie – gemeinsam vor dem Fernseher sitzen und Spaß haben“, sagt der Moderator gegenüber RTL.

Wenn man sich an den Zuschauerzahlen von DSDS orientiert, dann ist es doch sehr wahrscheinlich, dass die neue Show tatsächlich ein Knaller werden könnte. Vor allem wenn man bedenkt, dass sich sogar noch mehr Talente beworben haben, als in der Variante für die Älteren. Somit könnte dies nun das große Sprungbrett für Daniel Aßmann sein. Wer weiß, welche Angebote nach den vier Folgen an der Seite von Dieter Bohlen (58), Dana Schweiger (43) und Michelle Hunziker (35) folgen.

RTL
RTL / Stefan Gregorowius
RTL / Stefan Gregorowius


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de