Jeder Fan der TV-Serie The Big Bang Theory kennt Howards (Simon Helberg, 31) schreiende Mutter. Sie ruft ihn in den unpassendsten Momenten, blamiert ihn vor seinen Freunden und behandelt den erwachsenen Wissenschaftler wie ein kleines Kind. Gezeigt wurde die Schauspielerin Carol Ann Susi, welche in der US-amerikanischen Originalversion die Rolle übernimmt, in der Serie noch nie. Lediglich ihre Stimme ist immer zu hören.

In einem Interview mit TV Guide verriet die Schauspielerin, dass es auch erst mal dabei bleibt: „In der zweiten Staffel kam Chuck Lorre (der Produzent der Serie) zu mir und sagte: 'Macht es dir etwas aus, wenn du in den nächsten zehn Jahren nicht gezeigt wirst?' Ich war immer eine 'Vor-der Kamera'-Schauspielerin und auf einmal die Off-Rolle zu machen, ist großartig.“ Doch trotz ihrer Inkognito-Rolle wird Carol anhand ihrer Stimme in der Öffentlichkeit oft erkannt: „Ich wurde einst von einer Kellnerin enttarnt, als ich beim Abendessen war. Sie hat angefangen zu schreien 'Oh, mein Gott! How-ard!' Und ich wurde sogar mal von einem Busfahrer geoutet.“

Auch vor der Kamera hat die Darstellerin einige Auftritte in Kult-Serien vorzuweisen. Carol war bereits bei Grey's Anatomy, „Die wilden 70er“ und „Eine schrecklich nette Familie“ zu sehen. In der deutschen Fassung übernimmt übrigens die Synchronsprecherin Sonja Deutsch (74) die Rolle der Mrs. Wolowitz.

Amazon
Simon HelbergHRC/WENN.com
Simon Helberg
WENN


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de