Aufwendige Stickereien und ein perfekt sitzender Schnitt - Kenner wissen, nur ein Designer wie Matthew Williamson (40) kann diese Elemente so geschickt und modern umsetzen.

Seine Kreationen sind stets farbenfroh mit Liebe zum Detail und geben jeder Frau eine elegante, aber dennoch coole Attitude. Sogar Rollkrägen bestickt der Londoner Modedesigner mit türkis- und orangefarbenen Schmucksteinen im Ethno-Stil. Dass so etwas durchaus nicht nach Inka-Prinzessin, sondern auch nach Adel aussehen kann, bewies nun Herzogin Kate (30) bei der Premiere von Disney's „African Cats“ in London. In einer tollen Kreation des Modemachers im zarten Grau ist es nicht nur der moderne Schößchen-Schnitt, der dieses Kleid zum Trend-Item macht. Mit auffällig bestickten Bordüren an den Ärmeln und am Kragen kann die hübsche Brünette getrost auf Schmuck verzichten. Denn die zarten Verzierungen in Gold und leuchtendem Türkis sind durchaus ausreichend und vertragen definitiv keine unnötigen Gegenspieler wie auffällige Ohrringe oder übertriebenes Schuhwerk.

Kate hat wieder mal gezeigt, wie gut sich moderne Designer und klassische Eleganz vertragen, davon bekommt sie von uns zu mindest das Fashion-Krönchen verliehen!

Die britische Königsfamilie auf dem Balkon des Buckingham Palastes
Chris Jackson/Getty Images
Die britische Königsfamilie auf dem Balkon des Buckingham Palastes
Prinz George, Prinz William, Prinzessin Charlotte und Herzogin Kate
Andrew Matthews - WPA Pool/Getty Images
Prinz George, Prinz William, Prinzessin Charlotte und Herzogin Kate
Die royale Familie auf dem Balkon des Buckingham Palace
Chris Jackson/Getty Images
Die royale Familie auf dem Balkon des Buckingham Palace


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de