Eigentlich gehören Drogen und Alkohol bei Kelly Osbourne (27) der Vergangenheit an, aber immer wieder wird sie aufs Neue an die unschöne Zeit von damals erinnert.

Zuletzt in der TV-Show Anderson mit dem Moderator Anderson Cooper (44). Diesem verriet die erschlankte Kelly, dass der ganze Ruhm und die Medien sie in eine unsichere Person verwandelt haben, die sich selbst angefangen hat, zu hassen. Um mit dieser Situation klarzukommen, begann sie Drogen und Alkohol zu sich zu nehmen. Nach drei Versuchen in der Entzugsklinik hatte sie es dann endlich geschafft, clean zu werden. „Ich wusste nicht, dass irgendwas mit mir nicht stimmt, bis die Medien in mein Leben traten. Jeden Tag in England aufzuwachen und die Zeitung vor der Haustür zu finden mit der Überschrift: 'Ozzie's (63) Walross einer Tochter' stärkt das Selbstwertgefühl nicht besonders. Ich kann nicht lügen. Ich habe eine Menge wirklich dummer Dinge gemacht, da es meine Art ist, um nach Hilfe zu rufen.“ Doch schadete Kelly nicht nur sich selbst, sondern auch ihre Eltern, die sich wirklich Sorgen um ihre Tochter machten.

Damit sie nicht wieder rückfällig wird, hat sie eine ganz bestimmte Methode: „Ich gehe ins Internet und schaue alte Bilder von mir an. Es soll mich daran erinnern, wie weit ich es bis jetzt geschafft habe und wo ich noch hin will.“ Helfen wird jetzt sicherlich auch ihre kleine Nichte. Von dieser ist Kelly nämlich total verzückt.

Kelly OsbourneFayesVision/WENN.com
Kelly Osbourne
Kelly OsbourneWENN
Kelly Osbourne
Kelly OsbourneWENN
Kelly Osbourne


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de