Na wer hätte denn das gedacht? Kim Kardashian (31), die sonst ja immer gerne so viel Privates wie nur möglich teilt, will sich in der neuen Staffel ihrer Serie „Keeping up with the Kardashians“ auf genau dieser Ebene zurückhalten – und das, obwohl ihr neuer Freund Kanye West (34) neusten Berichten zufolge mit von der Partie sein wird.

Wie nämlich bei E! News berichtet wurde, soll der Rapper zwar in der neuen Staffel zu sehen sein, intime Momente zwischen den frisch Verliebten soll es aber trotzdem nicht geben. Kim erklärte: „Wir werden kein Bad nehmen oder auf einer Sex-Schaukel Champagner trinken wie Khloè und Lamar. So wird es nicht werden.“ Der Reality-Star stellt sich die Anwesenheit ihres Freundes in der Show ganz anders vor: „Wenn wir Abendbrot essen und er taucht auf, bin ich mir sicher, dass wir nicht sagen werden 'Macht die Kameras aus'.“ Auch ihre öffentlich zur Schau gestellte Beziehung mit Kris Humphries (27) hätte der drallen Brünetten gezeigt, dass es wichtig ist, auch mal mit seinen Gefühlen hinterm Berg zu halten: „Meine Gefühle sind jetzt ein wenig geschützter. In der Vergangenheit habe ich so viel von mir preisgegeben.“

Da Kanye aber nun einmal zu Kims Leben gehört und sie dieses nach wie vor gerne in den Medien zeigen möchte, wird sie ihre Beziehung zu dem Rapper definitiv in der Show zeigen – so weit geht sie mit der medialen Zurückhaltung dann eben doch nicht.

Kim Kardashian, North und Kanye West bei einer Show von Designer Alexander Wang
Craig Barritt/Getty Images
Kim Kardashian, North und Kanye West bei einer Show von Designer Alexander Wang
Beyoncé, Jay-Z, Kanye West und Kim Kardashian 2012 in Los Angeles
Christopher Polk / Getty Images
Beyoncé, Jay-Z, Kanye West und Kim Kardashian 2012 in Los Angeles
Kris Jenner mit ihren Kindern Khloe, Kourtney, Kim und Kylie
Frazer Harrison / Getty Images
Kris Jenner mit ihren Kindern Khloe, Kourtney, Kim und Kylie


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de