Beim Blick in die aktuelle Ausgabe des „Playboy“ dürften bei einigen Frauen der Neid geweckt worden sein. Denn man sieht dem Cover-Girl Loona (37) ihr Alter nun wirklich nicht an. Während andere Ladys, die weitaus jünger sind, mit Problemzonen zu kämpfen haben, präsentiert sich die Sängerin knackig wie eh und je. Als die Entertainerin in einem Interview äußerte, dass sie nichts gegen Schönheitsoperationen habe, löste das angesichts der freizügigen Pics Spekulationen unter unseren Lesern aus. Hat sich Loona vielleicht schon längst unters Messer gelegt?

Es ist auffällig, dass sich die Künstlerin früher eher selten mit einem tiefen Dekolleté gezeigt hat und zu Zeiten ihres große Hits „Bailando“ das Bikinioberteil nicht ganz so prall gefüllt wirkte. Um der Sache auf den Grund zu gehen, hat Promiflash einen Facharzt für Chirurgie und ästhetische Operationen befragt. Dr. med. Mark A. Wolter nahm einige Fotos des Stars unter die Lupe. „Auf dem Bild sieht es links nach einem eher unnatürlichen Übergang links Innen aus, so dass ich stark vermute, dass der Busen etwas vergrößert wurde“, so das Urteil des Experten. Es ist zwar zu bedenken, dass eine Fernanalyse mittels Fotos nicht zu hundert Prozent verlässlich ist, dennoch sei eine „moderate Vergrößerung“ durchaus denkbar.

Außerdem sollte man nicht außer Acht lassen, dass die Sängerin mittlerweile Mutter ist und ein Busen nach einer Schwangerschaft eher kleiner als größer wird, wie der Facharzt uns bestätigte. Doch egal, ob vielleicht doch nur Dr. Photoshop Hand angelegt hat oder tatsächlich ein echter Arzt nachgeholfen hat, Loona hat in jedem Fall eine Figur, die sich sehen lassen kann.

LoonaActionPress/2VISTA
Loona
LoonaWENN
Loona
LoonaWENN
Loona


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de