Bisher hat es nur ein Promi-Mann bei Let's Dance geschafft den großen Sieger-Pokal am Ende der Sendung zu gewinnen. Wayne Carpendale (35) tanzte sich in der allerersten 'Let's Dance'-Ausgabe mit Partnerin Isabel Edvardsson (29) in die Herzen der Zuschauer.

Danach gelang dies keinem anderen Mann mehr, sodass fortan die Ladys die Nase immer vorn hatten. Aber woran genau liegt das eigentlich? Schließlich sind Männer tänzerisch ebenso begabt wie das weibliche Geschlecht, das beweisen die Profi-Tänzer, die ihre Promi-Frauen zum Sieg führen. Promiflash traf Jurorin Motsi Mabuse (31) am Ende des Finalabends am Mittwoch zum Interview und suchte gemeinsam mit ihr nach Antworten. Wir wollten ebenfalls von ihr wissen, wen sie sich denn für die kommende, sechste Staffel auf dem Tanzparkett wünscht. "Momentan würde ich gerne mal ein paar Jungs hier sehen, Männer, die sich trauen. Weil alle Männer Angst vor 'Let's Dance' haben. Wir brauchen Männer die zeigen, dass man als Mann tanzen können muss. Also Til Schweiger (48) fände ich toll." Denn auch Motsi kann nicht ganz nachvollziehen, warum eigentlich immer nur die Frauen die begehrte Trophäe am Ende holen. "Viele meinen Tanzen ist schwul oder so etwas Ähnliches, aber das hat damit nichts zu tun. Männer schämen sich, wenn die älter werden und da ist eine Frau, die sie unterstützt beim Tanzen, das mögen die nicht. Die müssen sich einfach mehr trauen."

Damit hat Motsi in jedem Fall recht und vielleicht überwinden sich in der folgenden 'Let's Dance'-Staffel tatsächlich ein paar mehr Promi-Männer, die genug Ehrgeiz entwickeln, um die Damen tänzerisch in die Knie zu zwingen.

Alle Infos zu „Let´s Dance“ im Special bei RTL.de

RTL / Stefan Gregorowius
Motsi MabuseWENN
Motsi Mabuse
Joachim Llambi, Motsi Mabuse und Maite KellyFrank Altmann/ WENN.com
Joachim Llambi, Motsi Mabuse und Maite Kelly


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de