Er ist Choreograf, Catwalk-Trainer und war früher selbst ein erfolgreiches Male-Model. Bruce Darnell (54) kennt das Model-Geschäft in und auswendig und weiß, dass der Schein manchmal schöner ist, als die Realität. Im Interview mit Promiflash verriet der 54-Jährige, was er aus seiner Zeit als aktives Model vermisst und was nicht, warum er sich ein Leben ohne Laufsteg nicht vorstellen kann und was er vom Mager-Trend hält.

„Ich bin zum Glück nicht raus aus dem Business und choreografiere regelmäßig Modenschauen. Das ist das gleiche kreative Chaos, wie auch zur Zeit meiner Modelkarriere. Aber ich bin froh, dass ich jetzt mehr hinter den Kulissen arbeite. Der Druck für heutige Models ist enorm“, erklärt der Amerikaner und meint damit auch den Zwang, stets so dünn wie möglich sein zu müssen. Doch immer mehr Magazine wehren sich gegen Mager-Models, in Israel gibt es sogar ein Gesetz, welches besagt, dass Mannequins in einem medizinischen Bericht nachweisen müssen, dass sie nach Uno-Standards nicht unterernährt sind. So will man Essstörungen bei jungen Mädchen bekämpfen. „Das finde ich absolut richtig. Es ist schrecklich, wenn sich Mädchen fast zu Tode hungern und es sieht auch nicht gut aus. Man darf für eine Modelkarriere niemals seine Gesundheit aufs Spiel setzen. Es geht doch im Leben, um viel mehr als nur dünn zu sein. Es ist wichtiger, ein toller Mensch zu sein, ehrlich zu sein und Freude am Leben zu haben. Menschen, die den ganzen Tag Kalorien zählen und immer ihren Appetit kontrollieren, sind sicherlich nicht sehr glücklich“, so Bruce weiter. Für Männer und Frauen, Jungs und Mädchen, die sich in ihrem Körper nicht wohlfühlen hat er ganz einfache Tipps: „Finde deinen eigenen Stil und ändere das an dir, was nicht zu dir passt. Eine gute Frisur, das richtige Make-up und Kleidung, die den Körper optimal zur Geltung bringen, wirken Wunder. Und dann ist es eine Sache der Attitude, dass man einfach selbstbewusst wirkt. Eine positive Ausstrahlung und ein Lachen machen jeden Menschen schön.“

Klare und weise Worte, von jemandem, der es wissen sollte. Hoffentlich denken noch viele andere Menschen genauso!

Bruce Darnell, Sylvie Meis und Dieter Bohlen bei "Das Supertalent"
Sebastian Widmann/Getty Images
Bruce Darnell, Sylvie Meis und Dieter Bohlen bei "Das Supertalent"
Bruce Darnell, Sylvie Meis und Dieter Bohlen bei "Das Supertalent" 2008
Sebastian Widmann/Getty Images
Bruce Darnell, Sylvie Meis und Dieter Bohlen bei "Das Supertalent" 2008
Kris Jenner mit ihren Kindern Khloe, Kourtney, Kim und Kylie
Frazer Harrison / Getty Images
Kris Jenner mit ihren Kindern Khloe, Kourtney, Kim und Kylie


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de