Droht ihr jetzt eine richtig lange Gefängnisstrafe? Amber Portwood (22), Star aus der MTV-Reality-Show Teen Mom, ist einmal mehr mit dem Gesetz in Konflikt geraten und muss wahrscheinlich nun für voraussichtlich fünf Jahre hinter Gitter.

Am Dienstag stand die junge Mutter wiederholt in Indiana vor Gericht, nachdem sie bereits Anfang des Jahres verurteilt wurde, weil sie einen Drogendeal abhandelte. Amber entging jedoch zunächst der Gefängnisstrafe, da sie an einer Rehabilitation teilnehmen sollte, um so resozialisiert zu werden. Im letzten Monat entschied Amber jedoch nicht mehr länger an dem Programm teilzunehmen und wurde am [Artikel nicht gefunden], weil sie gegen die Bewährungsauflagen verstieß und nicht zu einem Urintest erschien. Aufgrund der vielen vorhergegangenen Straftaten soll Amber nun für mehrere Jahre hinter schwedische Gardinen wandern, wie TMZ berichtet. Zwar versuchte ihr Anwalt den Richter zu überzeugen Milde walten zu lassen, doch vergebens. Er ist der Ansicht, Amber müsse nun endlich lernen Verantwortung zu übernehmen und sich ihren Taten stellen.

Wenn sie im Gefängnis an einem Drogenentzugsprogramm teilnimmt, kann die Strafe verkürzt werden. Das liegt jedoch an der Straffälligen selbst. Jetzt wird es höchste Zeit, dass sie sich ändert, vor allem ihrem Kind zuliebe.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de