Kehrt Meryl Streep (62) als gemeines Biest zurück auf die Leinwand? Wer sah der tollen Schauspielerin nicht gerne dabei zu, wie sie als Chef-Monster in „Der Teufel trägt Prada“ ihre Untergebenen und besonders Andy, gespielt von Anne Hathaway (29), herumkommandierte. Für die Darstellung der biestigen Chefin eines Modemagazins wurde Meryl 2006 hochgelobt und für einen Oscar nominiert.

Jetzt scheint es Pläne zu geben, eine Fortsetzung des Films zu machen und obwohl alles noch recht wage ist, wäre Meryl bereit, noch einmal in die Rolle der Miranda Priestly zu schlüpfen. Zwar erklärte sie gegenüber Access Hollywood zunächst: „Ach ja... nein, nein es gibt keine Fortsetzung, oder? Davon habe ich noch nichts gehört.“ Doch abgeneigt ist der erfolgreiche Hollywood-Star der Idee nicht: „Aber, klar, ich meine, ich hätte verdammt viel abzunehmen, aber das würde ich machen, ja.“

Allerdings wird es mit einem Sequel zum ersten Streifen auf alle Fälle noch eine Weile dauern, denn im Moment ist ja gerade erst mal die Roman-Fortsetzung in Arbeit. Die Schriftstellerin Lauren Weisberger (35) nimmt die Story ihres Vorgängerbuches wieder auf und setzt sie acht Jahre, nachdem Andy ihren Job bei Priestly kündigte, fort. Wenn die Autorin und die Hollywoodproduzenten aber hören, dass Meryl Streep Interesse zeigt, wieder Teil des Projekts zu sein, werden sie sich alle vielleicht doppelt bemühen, den Plan einer Fortsetzung – egal ob in Buch- oder Filmform – schnell umzusetzen.

A$AP Rocky und Rihanna bei den British Fashion Awards
Getty Images
A$AP Rocky und Rihanna bei den British Fashion Awards
Josh Hutcherson, Jennifer Lawrence, Liam Hemsworth und Donald Sutherland
Getty Images
Josh Hutcherson, Jennifer Lawrence, Liam Hemsworth und Donald Sutherland
Quentin Tarantino und Uma Thurman im Mai 2004
Getty Images
Quentin Tarantino und Uma Thurman im Mai 2004


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de