Erst vor Kurzem wurde Jack Osbourne (26) Vater einer Tochter, die er und seine Verlobte, Lisa Stelly, Pearl Clementine nannten. Das Glück des einstigen Reality-Stars schien perfekt zu sein und nun das! Bei Jack wurde nämlich nun Multiple Sklerose diagnostiziert. Dabei handelt es sich um eine Erkrankung des zentralen Nervensystems, die Auswirkungen auf die Muskelkontrolle und -stärke, Sehkraft, das Sprechen, das Gleichgewicht, den Tastsinn und das Denken haben kann.

Nur zwei Wochen nach der Geburt des Töchterchens musste der 26-Jährige sich mit der schlimmen Nachricht auseinandersetzen, die jetzt alles andere überschattet. Gegenüber People verriet Jack, wie schrecklich das für ihn war. Jetzt so krank zu sein, wo doch gerade erst sein Familienglück perfekt geworden ist: „Ich war einfach wütend und frustriert und dachte einfach immer wieder: 'Warum jetzt?' Ich habe eine Familie und das sollte eigentlich das Wichtigste für mich sein.“

Stattdessen lenkt ihn seine gesundheitliche Situation nun von seinem süßen, neugeborenen Töchterchen ab. Doch zum Glück heißt die Diagnose nicht, dass es Jack schon ganz bald schlecht gehen muss, es kann noch eine lange Zeit dauern, bevor die Krankheit weiter voranschreitet. Wir hoffen, dass Jack trotzdem für Pearl da sein kann und er in der Liebe und Unterstützung seiner Familie die Kraft findet, die er braucht.

Jack und Lisa Osbourne bei der "Love To Erase MS"-Gala
Jason Merritt/TERM / Getty
Jack und Lisa Osbourne bei der "Love To Erase MS"-Gala
Jack und Lisa Osbourne in Kalifornien
Michael Buckner/Getty Images for Race to Erase MS
Jack und Lisa Osbourne in Kalifornien
Die Osbourne-Familie
Kevin Winter/Getty Images for Live Nation
Die Osbourne-Familie


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de