Bei GZSZ ist es momentan DAS Thema. Nachdem John seiner Pia, die jetzt irgendwie gar nicht mehr seine Pia ist, sondern scheinbar die von Leon, auf der Festival-Bühne vor einem riesigen Publikum einen Antrag machte, ist nun sein Bruder Philipp dran. Bei ihm und Ayla geht es dahingegen etwas traditioneller zu. Dieser musste bei den Großeltern seiner Liebsten um deren Hand anhalten.

Ein Grund mehr, mal bei den Jungs der Serie und Janina Uhse (22) nachzuhaken, wie sie sich ihre Heiratsanträge denn so vorstellen. Raúl Richter (25) hat da schon so seine Ideen, wie er im Interview mit RTL verriet: „In Talkshows – sehr beliebt, sich so richtig peinlich machen vor dem gesamten Publikum. Man könnte natürlich Rosen verteilen, einen Helikopter mieten oder mit Kerzen den Namen der Geliebten schreiben.“ Diesen abschreckenden bis romantischen Ideen kann Vincent Krüger (21) nicht sonderlich viel abgewinnen. Er sieht das Ganze eher praktisch: „Es passiert dann halt. Wer von beiden den Antrag macht, wird man ja sehen. Es kommt oder es kommt nicht.“ Noch unemotionaler zeigt sich nur Jascha Rust (21), der für diese Frage nur ein schlichtes „Keine Ahnung!“ als Antwort parat hat. Janina meint hingegen, genau wie Wolfgang Bahro (51), dass es vor allem wichtig ist, dass der Zeitpunkt stimmt und man sich wirklich sicher ist. Einen zitternden, aufgeregten Freund, der auch ein Tränchen vergießt, das wünsche sie sich schon.

Wir sind gespannt, welcher der jungen Soapies, sich als erstes „trauen“ wird. Und wenn man sich wirklich liebt, kann sicher auch ein schlichtes: „Keine Ahnung – Heiraten?“ richtig romantisch klingen.

Vincent KrügerRTL / Bernd Jaworek
Vincent Krüger
Jascha RustWENN
Jascha Rust
Janina UhseWENN
Janina Uhse


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de