Mit dem Wechsel von Thomas Gottschalk (62) und Michelle Hunziker (35) in die Jury von Das Supertalent ist der Medien-Coup perfekt. Das ehemalige Moderations-Duo von Wetten, dass..?, dem Flaggschiff des Zweiten Deutschen Fernsehens, wechselt zur privaten Konkurrenz und wird ab Herbst neben Dieter Bohlen (58) auf den Jurystühlen Platz nehmen. Das bringe natürlich Veränderungen mit sich. „Konzeptionell und dramaturgisch“ soll die Sendung „komplett neu aufgestellt“ werden, heißt es in der Pressemitteilung.

Was sicherlich viele trotzdem schon insgeheim gedacht haben, sagte ZDF-Kommunikationschef Alexander Stock nun einfach frei heraus. Nach Angaben der Bild am Sonntag sei man nicht verängstigt vom neuen Konkurrenten, sondern vielmehr überrascht über Gottschalks Arbeitsplatz-Wahl: „Man konnte zwar damit rechnen, dass Thomas Gottschalk wieder auf der Suche ist, aber als ich von seinem Wechsel zu RTL erfuhr, war ich echt baff. Nach vielen Äußerungen von ihm dachte ich, Gottschalks Weg würde ihn eher in Richtung Ernsthaftigkeit und Anspruch führen.“

Ein Fünkchen Zynismus ist in diesem Kommentar nicht zu überhören, der anklingen lässt, was man beim öffentlich-rechtlichen Sender von Bohlens Talent-Suche hält. Ob die Rechnung mit der neuen Jury für RTL aufgeht, werden die Zuschauerzahlen zeigen. Und die interessieren sicherlich auch das ZDF.

Thomas Gottschalk, Moderator
Clemens Bilan / Getty Images
Thomas Gottschalk, Moderator
Thomas Gottschalk, Michelle Hunziker und Samuel Koch bei "Wetten, dass..?" im Dezember 2010
Andreas Rentz/Getty Images
Thomas Gottschalk, Michelle Hunziker und Samuel Koch bei "Wetten, dass..?" im Dezember 2010


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de