Beim gestrigen EM-Spiel war es natürlich wieder besonders spannend. Portugal und Spanien kämpften gegeneinander und um den Einzug in das diesjährige Finale, welches schon am Sonntag ausgetragen wird. Doch auch nach 90 Minuten Spielzeit stand noch nicht fest, welche Mannschaft als erste Finalmannschaft 2012 feststeht.

Die Fans konnten sich vor Spannung kaum halten, doch auch in einer Nachspielzeit von 30 Minuten fiel kein Tor und so kam es zum spannenden Elfmeterschießen, welches Spanien für sich gewinnen konnte. Auch wenn die portugiesischen Spieler stolz auf ihre erbrachte Leistung sein können, so siegte gestern im ersten Moment die Enttäuschung. Bei den Spielern flossen Tränen und sie konnten ihre Trauer einfach nicht verbergen. Einer der dem portugiesischen Team ganz fest die Daumen drückte, war der ehemalige Anna und die Liebe-Schauspieler und Deutsch-Portugiese Manuel Cortez (33).

Auf seiner Facebook-Seite bedauerte er vor einigen Stunden: „Oh man! Ich finde das so schade für Portugal. Aber was soll man machen, das war halt Pech.“ Doch Manuel lässt sich nicht von der Trauer entmutigen und drückt nun den deutschen Spielern die Daumen: „Jetzt muss nur noch Deutschland weiter kommen. Bin sehr auf heute Abend gespannt.“ Auch wir sind natürlich auf das heutige Spiel gespannt und hoffen, dass Manuels Bilanz morgen deutlich positiver ausfällt!

EM 2012UPG/ActionPress
EM 2012
Manuel CortezWENN
Manuel Cortez
Manuel CortezWENN
Manuel Cortez


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de