Da haben wir aber nicht schlecht gestaunt! Die Fashion Week in Berlin ist derzeit in vollem Gange und da lassen es sich natürlich auch die Promis nicht nehmen auf den Schauen der Designer vorbeizuschauen. In tollen Kleidern verzaubern sie die Fotografen und präsentieren sich von ihrer besten Seite. Doch bei einer deutschen Dame mussten wir dann doch zweimal hinschauen – und zwar in ihr Dekolleté.

Gräfin Mariella von Farber-Castell (43) präsentierte sich nämlich bei dem Escada Fashion Cocktail in einem schicken gelben Kleid mit tiefem Ausschnitt. So weit noch nichts Ungewöhnliches, wäre da nicht ihr auffällig üppiger Vorbau, der noch vor Kurzem deutlich geringer ausfiel. Doch hat die 43-Jährige da wirklich nachhelfen lassen? Sie wäre jedenfalls nicht die erste Promi-Dame, die Mutternatur in Sachen Oberweite etwas auf die Sprünge geholfen hätte. Doch alles bloß eine optische Täuschung so die Schauspielerin. Gegenüber der Bild löste sie das Geheimnis um ihr dralles Dekolleté auf: „Ich trag ’nen Wonderbra. Wer den einmal getragen hat, weiß, er braucht niemals eine Busen-OP.“

Mariella Ahrens bei der Berlin Fashion Week 2019
Getty Images
Mariella Ahrens bei der Berlin Fashion Week 2019
Mariella Ahrens im Januar 2019
Getty Images
Mariella Ahrens im Januar 2019
Schauspielerin Mariella Ahrens
Getty Images
Schauspielerin Mariella Ahrens


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de