Nichts ist so sehr Paris, wie schwarzweiße Mode. Was einst die bevorzugten Farben von Coco Chanel (†87) waren, prägt den Stil in der Modemetropole bis heute. Dem haben sich nun auch Kim Kardashian (31) und ihr Liebster Kanye West (35) gefügt, die anlässlich der Couture-Schauen im Rahmen der Fashion Week in die französische Hauptstadt reisten und sich dabei als ziemlich stylisches Doppelpack präsentierten.

Zuerst zeigten sich die beiden „trés chic“ bei der Show von Couturier Stephane Rolland. Dabei trug Kim ein schwarzes Vokuhila-Kleid mit einer auffälligen Verzierung in einem Creme-Ton, die sich über die linke Brust und Schulter erstreckte. Kanye kam ganz in Schwarz, tauschte aber seinen Anzug für Valentino (80) gegen einen weißen. Hier zeigte sich seine Freundin in einem schwarzen Etuikleid, mit gerüschten Ärmeln und kombinierte dazu Riemchen-Sandalen.

Doch modisches Gespür und ein hoher Berühmtheitsgrad sind leider nicht gleichzusetzen mit guten Manieren. Das Paar kam nämlich viel zu spät zur erstgenannten Show und machte sich beim fashionverliebten Publikum daher trotz der hübschen Outfits keine Freunde.

Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Getty Images
Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Kanye West, Kim Kardashian West, Kendall Jenner und Kylie Jenner
Getty Images
Kanye West, Kim Kardashian West, Kendall Jenner und Kylie Jenner
Kim Kardashian und Jonathan Cheban im September 2009
Getty Images
Kim Kardashian und Jonathan Cheban im September 2009


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de