Als die Meldung die Runde machte,Tara Reid (36) sei in ein Krankenhaus eingeliefert worden, liefen die Spekulationen heiß. Was hatte der Schauspielerin so zugesetzt, dass sie ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen musste?

Ersten Informationen zufolge ging man noch von einer Bauspeicheldrüsenentzündung aus. Doch die Patientin selbst gab jetzt Entwarnung. „Macht euch keine Sorgen. Mir geht es ganz gut und ich bin gesund. Ich habe eine Fischvergiftung erlitten und meinen Rücken beim Jet-Ski-Fahren verletzt. Danke für euer Interesse. Jet-Skis sind lustig, aber man muss wissen, dass sie sehr gefährlich sein können”, twitterte sie. Obwohl Tara Reid diese Botschaft via Twitter verbreitete, brodelte die Gerüchteküche in den USA weiter. „An alle, diese Geschichten über mich sind nicht wahr. Ich habe mich beim Jet-Ski-Fahren verletzt und bin ins Krankenhaus gefahren, um mich röntgen zu lassen.“

So hatte sich die Blondine ihren Urlaub in St. Tropez sicherlich nicht vorgestellt. Allerdings sind die befürchteten Verletzungen am Rücken vom Jet-Ski-Zwischenfall nicht so tragisch und auch die Lebensmittelvergiftung war schnell ausgestanden.

Tara Reid bei der der "Elton John AIDS Foundation Academy Awards viewing party" 2007
Ethan Miller/Getty Images
Tara Reid bei der der "Elton John AIDS Foundation Academy Awards viewing party" 2007
Tara Reid in Los Angeles
Getty Images
Tara Reid in Los Angeles
Tara Reid im Januar 2019
Getty Images
Tara Reid im Januar 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de