Was für ein überraschendes und zugleich schockierendes Geständnis: Kristen Stewart (21) hat zugegeben den Mann an ihrer Seite, Robert Pattinson (26), betrogen zu haben. Eine ganz schön bittere Pille für den charmanten Briten, da wird auch die öffentliche Entschuldigung von Kristens kleiner Liaison nicht besonders viel Trost spenden können.

Das sind allerdings nur Vermutungen – geäußert hat sich der Hollywood-Star bis jetzt noch nicht zu den Enthüllungen um seine Partnerin und ihr Techtelmechtel am Set von „Snow White and the Huntsman“. Man kann sich aber nur zu gut vorstellen, wie enttäuscht Robert sein muss, meinte er doch noch im April gegenüber der italienischen Ausgabe der Vanity Fair: „Es gibt da eine Sache, die ich nie so richtig verstanden habe: Warum betrügen die Menschen einander? Ich kann schon verstehen, dass man mal das Verlangen verspürt, fremd zugehen, aber nicht, wie man über längere Zeit zweigleisig fahren kann.“ Oh je, diese Worte erscheinen jetzt natürlich in einem ganz neuen Licht, befindet sich der Vampir-Darsteller doch nun selbst in der Rolle des Betrogenen. „Ich bin jemand, der, wenn er mit jemandem zusammen ist, zu 100 Prozent dahinter steht“, so der Brite weiter. Ein Seitensprung käme für ihn niemals in Frage.

Das scheint seine Flamme wohl nicht ganz so genau genommen zu haben. Mal sehen, ob und wann sich Robert zu den Meldungen äußern wird, und ob er seiner Kristen verzeihen kann. Hoffentlich nimmt diese Geschichte ein gutes Ende.

Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Getty Images
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
FKA Twigs und Rober Pattinson in London 2017
Chris Jackson/Getty Images
FKA Twigs und Rober Pattinson in London 2017
Die Jury des Filmfestivals in Cannes 2018
Andreas Rentz/Getty Images
Die Jury des Filmfestivals in Cannes 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de