Es war DIE Skandalnachricht schlechthin: Twilight-Star Kristen Stewart (22) hat ihren Langzeitfreund Robert Pattinson (26) betrogen. Und zwar mit dem Regisseur ihres Films „Snow White and the Huntsman“, mit dem die Schauspielerin vor einigen Monaten durch die ganze Welt jettete, um den Film zu promoten. Die 22-Jährige entschuldigte sich bereits öffentlich für ihre Affäre, insbesondere bei Rob. Offenbar ist sich Kristen aber sicher, dass er ihr verzeihen wird.

Es war das erste Mal überhaupt, dass Kstew, wie sie in den Medien gut und gerne genannt wird, ein öffentliches Liebeskenntnis machte. Auch wenn die Worte „Die Person, die ich liebe und am meisten respektiere, ist Rob. Ich liebe ihn, ich liebe ihn, es tut mir so leid“ den Umständen entsprechend nicht wirklich positiv rüberkommen. Ein Insider glaubt aber, dass die Entschuldigung etwas gebracht hat und Kristen „ihren Twilight-Co-Star zurückgewinnt“, wie er auf hollywood.life.com zitiert wird. „Kristen versucht alles bei Rob, entschuldigt sich und will die Dinge zwischen ihnen wieder gerade rücken. Aber sie ist sich sicher, dass sie sein Vertrauen zurückgewinnt.“

Doch ob Robert tatsächlich vergessen kann, was zwischen Kristen und Rupert Sanders (41) ablief? Was glaubt ihr?

Taylor Lautner, Kristen Steward und Robert Pattinson in Berlin 2012
Getty Images
Taylor Lautner, Kristen Steward und Robert Pattinson in Berlin 2012
Kristen Stewart bei den 71. Filmfestspielen von Cannes 2018
Alberto Pizzoli/GettyImages
Kristen Stewart bei den 71. Filmfestspielen von Cannes 2018
Die Jury des Filmfestivals in Cannes 2018
Andreas Rentz/Getty Images
Die Jury des Filmfestivals in Cannes 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de