Seit Raffaela Wais (22) in der zweiten Staffel von X Factor Superstar Kelly Rowland (31) kennengelernt hat, sind die beiden Powerfrauen tatsächlich in Kontakt geblieben. „Wir waren in L.A. und haben uns da nochmal getroffen, waren ein bisschen zusammen unterwegs und daher kennen wir uns jetzt auch besser. Wir sind privat ein bisschen zusammengewachsen und wenn ich irgendwo bin, wo sie auch ist, dann sehen wir uns auch“, verriet uns Raffaela im Promiflash-Interview.

Bei dem ehemaligen Castingshow-Star hat sich aber mittlerweile auch sehr viel getan und ihre Fans können sich bald auf neues Material von Raffaela freuen. „Ich arbeite gerade an meinem Album. Die ersten neuen Songs sind jetzt fertig, acht Stück sind es, die sind alle von Mario Winans produziert, genau wie meine erste Single „Going Crazy“. Und die letzten, die jetzt noch anstehen, werden dann hoffentlich von mir selbst produziert. Es wird auch noch ein cooles Featuring geben mit einem großen deutschen Künstler, das ist aber noch nicht spruchreif, aber es wird demnächst auf jeden Fall wieder etwas kommen“, verspricht sie.

Mit ihrem bisherigen Erfolg ist Raffaela aber auch schon zufrieden, möchte sich in der Musikbranche allerdings noch weiterentwickeln. „Das Album kommt Ende September/Anfang Oktober, das wollen wir auf jeden Fall schaffen. Dafür, dass ich wirklich ein Newcomer bin, haben wir das erreicht, was wir auch wollten und alles läuft 'step by step'. Letztendlich wünscht sich jeder von Null auf Hundert – oder eher von Hundert auf Null – zu starten, aber so wie es kommt, kommt's. Ich habe eine sehr gute Entwicklung hinter mir und egal ob es jetzt langsam oder schnell geht, freue ich mich auf jeden Schritt, der jetzt passiert. Ich will mich als Künstlerin einfach auch entwickeln und mehr machen, mehr Leute kennenlernen, mehr Musik machen, um das auch alles mehr zu verstehen.“

Raffaela Wais und Tim BendzkoPatrick Hoffmann/WENN.com
Raffaela Wais und Tim Bendzko
X FactorPatrick Hoffmann/WENN.com
X Factor
Kelly RowlandWENN
Kelly Rowland


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de