Nina Kristin (28) kennt sich mit Fußballspielern aus. Der Ex-Freund der 28-Jährigen war Kicker und auch in ihrem Freundeskreis finden sich einige Fußballer. Jetzt will die Blondine ihre (Männer-)Leidenschaft zum Beruf machen. Nina Kristin plant nämlich eine Karriere als Spielvermittlerin für die Bundesliga.

„Ich habe viele Freunde, die Fußballer sind und klagen, dass sie abgezogen werden. Die brauchen jemanden, der für sie da ist“, so die ambitionierte Nina gegenüber Bild. So ganz ohne Kenntnisse geht das aber nicht – das weiß auch die Millionärstochter. Deswegen ist die Anmeldung zum DFB-Lehrgang bereits durch, am Mittwoch startet das Playmate den Vorbereitungskurs: „Ich lerne seit Wochen die FIFA-Statuten.“ Danach müsste Nina eine theoretische Prüfung bestehen – unter anderem mit Fragen aus dem gesamten Regelwerk der FIFA und des DFBs.

Na, da kann man ja nur noch Glück wünschen, dass es mit der Spielvermittler-Lizenz auch klappt. Zurzeit ist Nina übrigens in der Dokusoap „4 Blondes“ als luxusverwöhntes Millionärstöchterchen zu sehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de