Bei 30 Grad auf High Heels durch Berlin. Sicher kein Zuckerschlecken, trotzdem fanden sich 20 Teilnehmerinnen, die im Rahmen des brands4friends-Fashion Runs diese Herausforderung annahmen. Kein Wunder, schließlich gab es einiges zu erbeuten: Taschen, Kleider, High Heels und vieles mehr. Moderiert wurde das Ganze von Model Rebecca Mir (21).

Und auch das Model selbst ging auf High Heels auf die Jagd. Für Rebecca kein Problem: „Ich würde sagen, dass ich relativ sportlich bin.“ Zudem wurde die Moderatorin ausreichend belohnt. „Ich habe heute High Heels erspielt, ein Kaschmir-Pulli und einen braunen Gürtel und eine brauen Hose“, freute sich die 21-Jährige im Interview mit Promiflash. Als Model ist Rebecca an High Heels gewöhnt, nur die Hitze machte ihr ein wenig zu schaffen.

An einem perfekten Sommertag wäre Rebecca ein Strand schon lieber. „Am liebsten in die Karibik“, schwärmte Rebecca. Zu Hause würde sie bei solchen Temperaturen übrigens am liebsten was „mit meinen Freunden und meiner Familie“ unternehmen.

Toni Dreher-Adenuga auf der Berlin Fashion Week
Stefan Knauer/Getty Images for MBFW
Toni Dreher-Adenuga auf der Berlin Fashion Week
Rebecca Mir und Massimo Sinató bei der Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin 2018
Zacharie Scheurer/Getty Images for MBFW
Rebecca Mir und Massimo Sinató bei der Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin 2018
Rebecca Mir bei der Maybelline Show "Urban Catwalk - Faces of New York"
Brian Dowling/Getty Images
Rebecca Mir bei der Maybelline Show "Urban Catwalk - Faces of New York"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de