Der britische Darsteller Robert Pattinson (26) ist wirklich alles andere als bekannt dafür, mit seinem Privatleben hausieren zu gehen. Wozu auch? Im Zweifelsfall erledigt die Presse das ja für ihn, oder die Freundin, je nachdem, was sich gerade ergibt. Und wenn er denn doch einmal etwas zu seinem Gefühlsleben sagt, dann sind diese Statements zumeist eher kryptisch. Wie sein Letztes, zum Beispiel.

Wobei – so undeutlich war er eigentlich gar nicht, wenn, dann schon fast eher ein wenig nachdenklich. In einem Interview mit dem TIME Magazine in New York wurde er nämlich gefragt, wie sich das denn anfühlen würde, wenn Millionen von Fans sich Sorgen um einen machen. Rob antwortete daraufhin bescheiden: „Ich denke mal, wenn die Leute es so empfinden, dass sie sich wirklich Sorgen um dich machen, dann ist das echt süß! Aber komisch ist es auch irgendwie.“ Um allerdings nicht zu tief in sein persönliches Empfinden einzusteigen, versuchte Robert den Bogen der Aussage etwas weiter zu spannen: „Es ist ja so: Die Welt ist ein ziemlich brutaler Ort, also, was auch immer es sein mag, das die Menschen dazu bewegt, mehr Wärme und Nettigkeit zu empfinden, bringt sie hoffentlich auch dazu, sich selbst mal bewusst anzusehen und auch ihr Leben zu betrachten. Dann realisieren sie vielleicht mit einem Mal 'Wow, ich habe die Fähigkeit mit Anderen mitzufühlen!'“ Och, wenn der nicht süß ist!

Kaum zu glauben, ob jeder wohl noch so herzlich über seine Mitmenschen sprechen würde, wenn er gerade von seiner Liebsten nicht nur betrogen, sondern leider auch mehr oder weniger gedemütigt worden wäre? Wer weiß. Robert jedenfalls bleibt Gott sei Dank Philanthrop und dazu noch ein schnuckeliger!

Robert PattinsonWENN
Robert Pattinson
Robert PattinsonStefan Jeremiah/WENN.com
Robert Pattinson
Kristen Stewart und Robert PattinsonWENN
Kristen Stewart und Robert Pattinson


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de