Auch wenn Twilight-Star Kristen Stewart (22) anfangs noch dachte, ihr Freund Robert Pattinson (26) würde ihr die Affäre mit dem Regisseur und Familienvater Rupert Sanders (41) verzeihen, scheint sich ihre Vorahnung nicht zu bewahrheiten. Rob hat längst seine sieben Sachen aus dem gemeinsamen Haus in Los Angeles gepackt und braucht erst einmal eine Auszeit, schließlich fühlt er sich „total gedemütigt.“

So ähnlich klangen zumindest die Worte des Schauspielers, als er mit Kristen nach Bekanntgabe ihrer Untreue telefonierte. „Rob ist am Boden zerstört und tief verletzt“, wird eine Quelle auf showbizspy.com zitiert. „Sie sprachen am Telefon und er sagte, 'Du hast mich total gedemütigt'. Das Vertrauen ist dahin.“ Kristen habe ihn öffentlich zum Idioten erklärt, so die Quelle weiter. „Er kann immer noch nicht verstehen, weshalb sie ihn betrogen hat. Kristen fleht um eine zweite Chance.“

Doch so leicht macht es der Frauenschwarm der 22-Jährigen nicht, auch wenn er angeblich eigentlich schon seit Wochen beabsichtigt haben soll, ihr einen Antrag zu machen.

Stephenie Meyer, Taylor Lautner, Robert Pattinson, Mackenzie Foy und Kristen Stewart, 2012
Getty Images
Stephenie Meyer, Taylor Lautner, Robert Pattinson, Mackenzie Foy und Kristen Stewart, 2012
Kristen Stewart beim Toronto International Film Festival 2018
Getty Images
Kristen Stewart beim Toronto International Film Festival 2018
Kristen Stewart und Robert Pattinson im November 2015
Getty Images
Kristen Stewart und Robert Pattinson im November 2015


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de