Nach dem Tod von Heath Ledger (†28) machte die Schauspielerin Michelle Williams (31) eine sehr schwere Phase durch: Plötzlich waren sie und ihre Tochter Matilda (6) im Fokus der Medien-Aufmerksamkeit, hatte die Kleine doch ihren Vater verloren. Mittlerweile scheint Gott sei Dank so etwas wie ein „Ersatz-Papa“ gefunden zu sein, der nicht nur Michelle erstrahlen lässt, sondern auch für ihre süße Tochter wirklich ein Händchen zu haben scheint.

Aber Jason Segel (32), der den meisten schon deswegen so sympathisch ist, weil sein How I Met Your Mother-Charakter ein echter Knuddelbär ist, will sich nun offenbar auch mit der Familie des verstorbenen Heath arrangieren. Immerhin gibt es da ja noch Großeltern in Australien, die ihre Enkelin besuchen wollen. Laut The Sun soll er diesen ein sehr freundliches Angebot gemacht haben, welches vor allem Ledgers Vater Kim gerührt habe: „Jason hat angerufen und sich bei Kim vorgestellt. Und dann hat er die Ledgers in sein Haus eingeladen. Wann auch immer sie aus Australien vorbeikommen wollen, um Michelle und Maddie zu besuchen, seien sie bei ihm willkommen. Kim war davon einfach nur überwältigt!“ Jasons Freundlichkeit und Großzügigkeit hätten dem Opa der kleinen Matilda sehr imponiert, von daher verwundert auch nicht, dass „er seinen Segen abgeben hat! Seinetwegen können Jason und Michelle heiraten und Jason darf gerne Matildas Stiefvater werden.“

Nachdem die Beziehung zwischen Michelle und Heath bereits im September 2007 in die Brüche gegangen war, musste die 6-Jährige ohnehin die meiste Zeit ohne einen Vater auskommen. Wie schön, dass aber nicht nur ihre Mutter, sondern auch ihre Großeltern glücklich darüber sind, dass diese Lücke sich vielleicht bald endgültig schließen könnte.

Michelle Williams und Heath LedgerNikki Nelson/ WENN
Michelle Williams und Heath Ledger
Michelle WilliamsIvan Nikolov/WENN.com
Michelle Williams
Jason SegelWENN
Jason Segel


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de