Pikante Nackt-Fotos von Prinz Harry (27) machen derzeit die Runde und sorgen für ordentlich Wirbel, das Königshaus zeigt sich darüber allerdings nicht allzu sehr begeistert. Nicht nur der Party-Prinz selbst geriet dabei nun ins Visier, auch seine Aufpasser und das Security-Team könnten nun ganz schön Ärger bekommen!

Nachdem es an der Bar eines Hotels in Las Vegas schon ganz schön feucht-fröhlich zuging, landete Harry mit seinen Kumpels und ein paar jungen Damen auf seinem luxuriösen Hotel-Zimmer. Dort ging es dann ganz schön zur Sache. Beim Strip-Billiard entblößten sich nicht nur die Mädels, sonder auch der Prinz höchstpersönlich. Dass der Prinz gerne feiert, ist ja nicht Neues mehr, doch dass davon auch noch Fotos gemacht werden, hätte keinesfalls passieren dürfen. Offenbar hatten Harrys Aufpasser an dem Abend auch zu viel Spaß, denn als laut TMZ einige Mädels anfingen, mit ihren Handys Fotos der wilden Party-Nacht zu machen, reagierten sie offenbar einfach nicht. Normalerweise werden in so einem Fall vor Betreten des Zimmers erst einmal die Handys konfisziert, damit ebensolche Schnappschüsse gar nicht erst entstehen können.

Kein Wunder, dass die Royals jetzt vor Wut kochen, Harrys Aufpasser hätten sich wie blutige Anfänger benommen und nun wird erst einmal ein Plan zur Schadensbegrenzung ausgearbeitet. Doch ob das jetzt überhaupt noch möglich ist? Schließlich gingen die Fotos von Harrys nacktem Knack-Po bereits ziemlich rasant um die ganze Welt...

Prinz HarryJames Whatling / Splash News
Prinz Harry
Prinz HarryWENN
Prinz Harry
Prinz HarryAnwar Hussein/WENN.com
Prinz Harry


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de