Manchmal möchte man sich einfach nur an den Kopf greifen... Nachdem zuletzt Russell Brand (37) im Internet fälschlicherweise für tot erklärt würde, musste sich nun Comedy-Urgestein Bill Cosby (75) mit einer Todesmeldung auseinandersetzen.

Auf Facebook war eine Seite zu Ehren des „Verstorbenen“ gegründet worden und die Meldung verbreitete sich Anfang der Woche wie ein Lauffeuer: Über 300.000 Personen schlossen sich der virtuellen Trauergemeinde an. Hatte der lustige Daddy aus der Cosby Show tatsächlich das Zeitliche gesegnet? Natürlich nicht! Mit seinen 75 Jahren ist der gute Bill zwar nicht mehr der Jüngste, dafür aber noch quicklebendig, was sich auch auf seiner Twitter-Seite nachvollziehen lässt. Nach der Verbreitung des makaberen Scherzes zitierte Bill den Herrgott höchstpersönlich: „Lasst Bill in Ruhe. Ich werde entscheiden, wann er nach Hause kommt.“ Später hieß es neben mehreren Verweisen auf die Bibel außerdem: „Was Bill Cosbys Tod betrifft. Lasst es sein! Hört damit auf!“ Nicht zum ersten Mal muss sich der Schauspieler mit einem Hoax konfrontiert sehen. Auf YouTube existieren zahllose „Abschiedsvideos“ zu seinem „Tode“ und auch auf Facebook gab es nicht nur einen Scherzkeks, der zu Bills Gedenken eine Seite erstellte. Bereits im Jahr 2010 hatte es eine Todesmeldung im großen Stile gegeben und der Komiker zeigte sich gegenüber CNN enttäuscht: „Viele traurige Freunde haben bei uns angerufen. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie traurig das macht.“

Der Gründer, der inzwischen gelöschten Seite, schrieb letztlich übrigens: „Bill Cosby ist nicht tot, ihr Idioten. Ich hoffe, ihr habt eure Lektion gelernt und nutzt Soziale Netzwerke nicht mehr als eure einzige Nachrichten-Quelle.“ Desweiteren bittet er, von Morddrohungen abzusehen. Falls der Übeltäter eine derartige Lektion tatsächlich im Sinn gehabt hat, hat er sein Ziel erreicht. Lustig ist es trotzdem nicht.

Und dabei hat Mister Cosby zeitgleich eine solch schöne Sammlung seiner legendären Serien-Strickpullis für Twitter und Facebook zusammengestellt – und die sind unsterblich!

Bill CosbyIvan Nikolov/WENN.com
Bill Cosby
ActionPress
Bill CosbyWENN
Bill Cosby


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de