Immer wieder lassen sich Ähnlichkeiten unter Prominenten feststellen. Ob es sich nun um Demi Lovato (20) und Amy Childs (22) oder Lea Michele(26) und Kim Kardashian (31) handelt – stets sind wir verblüfft von nahezu gleichen Zügen und Gesichtspartien.

Aktuell tritt ein neues, vermeintliches Couple auf den Plan und sorgt für überraschte Blicke. Sängerin Kesha (25), die eigentlich für ihren eher extrovertierten Stil bekannt ist, gibt sich momentan fast ein bisschen zurückhaltend und setzt auf den simplen, aber wirkungsvollen Look à la Gwen Stefani (42) und Christina Aguilera (31). Und Letzterer sieht Kesha wirklich zum Verwechseln ähnlich. Die Haare ebenfalls in einem Platinblond gefärbt und locker aus dem Gesicht gebunden, shoppt die 25-Jährige entspannt in West Hollywood. Besonderes Highlight: die roten Lippen, die zugleich das Markenzeichen von Christina sind. Aber nicht nur aufgrund des Stylings besteht Verwechslungsgefahr. Es lassen sich auch Übereinstimmungen an Nase, Mund und Kinn ausmachen.

Beide neigen zu einer eher rundlichen Gesichtsform, was den Effekt zusätzlich unterstützt. Ob sich Kesha bewusst für diesen Look entschied, bleibt fraglich. Sicher ist nur, dass sie Kollegen Christina damit nicht nur in den Charts Konkurrenz machen dürfte.

Kesha in Los Angeles
Getty Images
Kesha in Los Angeles
Demi Lovato und Selena Gomez 2011
Getty Images
Demi Lovato und Selena Gomez 2011
Matthew und Summer Rain Rutler, Christina Aguilera und Max Bratman im Oktober 2019 in Los Angeles
Getty Images
Matthew und Summer Rain Rutler, Christina Aguilera und Max Bratman im Oktober 2019 in Los Angeles


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de