In der ersten Verfilmung der Twilight-Vorlage von Stephenie Meyer (38) wirkte Bella Swan (gespielt von Kristen Stewart, 22) noch sehr schüchtern und unscheinbar, was sich auch an ihrem Kleidungsstil bemerkbar machte. Schlichte Shirts, dunkle Farben von Dunkelblau bis Braun bestimmten den Look der Protagonistin. Doch im Laufe der Zeit konnten die Zuschauer eine deutliche Entwicklung bei ihr erkennen.

Nicht nur wurde Bella selbstbewusster, je mehr sie mit der Vampir-Familie Cullen abhing, auch trug sie plötzlich figurbetontere Oberteile, was bereits im zweiten Teil New Moon der Fall war. Und verzichteten die Maskenbildner anfangs noch auf auffälliges Make-up, wurden ihre Augen immer ausdrucksstärker, der Teint ebenmäßiger. Den Höhepunkt ihrer Entwicklung hat Bella zweifellos im letzten Teil Breaking Dawn 2, der im November dieses Jahres hierzulande in die Kinos kommt.

Die Hauptdarstellerin wurde in einen Vampir verwandelt und erstrahlt nun im ganz neuen Glanz. Hypnotisierende Augen, wallendes kräftigeres Haar, figurbetontere Kleidung und ein Selbstbewusstsein, das sie so noch nicht hatte. Insgesamt eine Ausstrahlung, die den Kinogänger wahrscheinlich ins Staunen versetzen wird.

Im wahren Leben hat Kristen Stewart derzeit so gar nichts mit der Bella aus „Breaking Dawn 2“ gemein, schließlich gilt sie momentan als eine Art „Hass-Objekt“ in Hollywood und insbesondere bei Fans ihres Ex-Freundes Robert Pattinson (26), den sie betrogen hat. Dementsprechend zieht sie sich auch von der Außenwelt zurück und versucht, das Ganze irgendwie zu verarbeiten. Ob das einstige Hollywood-Traumpärchen Kristen und Rob irgendwann wieder zueinanderfinden - KStew wünscht sich ja nichts sehnlicher, als ihren Ex zurückzubekommen -, steht in den Sternen. Bella und Edward sind auch im letzten Teil der Saga zumindest so glücklich wie eh und je, wenn nicht gar noch glücklicher.

Taylor Lautner, Kristen Stewart und Robert Pattinson
Getty Images
Taylor Lautner, Kristen Stewart und Robert Pattinson


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de