Sie waren die Abräumer des Abends und konnten ganze drei Awards bei den MTV Video Music Awards absahnen, doch für ein Mitglied der beliebten Boyband One Direction endete dieser Abend nicht ganz so glücklich. Die Jungs waren wohl nach der Verleihung in ziemlicher Feierlaune und hatten gemeinsam mit ihrem Kumpel Justin Bieber (18) noch einen netten Abend und feierten, was das Zeug hielt.

Doch war das vielleicht ein bisschen zu viel des Guten? Band-Mitglied Zayn Malik (19) soll sich laut contactmusic nämlich bei dieser Privatparty so unglücklich am Fuß verletzt haben, dass er sogar direkt ins Krankenhaus musste. Was die Jungs da wohl getrieben haben? Das wird wohl ein Geheimnis bleiben, sicher ist nur, dass Zayn am späten Abend das Krankenhaus humpelnd und mit Krücken bewaffnet verließ. Sein Fuß soll in einer dicken Bandage gesteckt haben, nach einem kleinen Wehwehchen sieht das also nicht aus.

Zwar stellt man sich den Verlauf eines solch erfolgreichen Abends so sicherlich nicht vor, doch wir sind uns sicher, dass sich die Jungs dadurch nicht die Laune vermiesen ließen und auch Zayn schon ganz bald wieder auf den Beinen ist.

Harry Styles in New York City
Getty Images
Harry Styles in New York City
Selena Gomez und Justin Bieber, 2012
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber, 2012
Zayn Malik im Januar 2018 in New York
Getty Images
Zayn Malik im Januar 2018 in New York


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de